PADMA 28 / Diabetes

   30. November 2015

padma-originalFür Padma 28 sind keine direkt blutzuckersenkenden Effekte bekannt. Hingegen gibt es Hinweise, dass Padma 28 hemmende Wirkung auf die Ausbildung diabetischer Folgekrankheiten haben kann.

Im speziellen hemmt Padma 28 beispielsweise die Bildung von AEG und AOPP (Stoffwechselendprodukte aus geschädigten Proteinen) welche bei Hyperglykämie erhöht sind und ein wesentlicher Risikofaktor für diabetische Folgekrankheiten darstellen. Im weiteren kann Padma 28 durch Hemmung pro-inflammatorischer Zytokine die bei Diabetes mellitus vorhandene chronisch-entzündliche Stoffwechsellage positiv beeinflussen.

Eingeschlafene Hände

Eingeschlafene Hände

Beschwerden Padma28

Beschwerden Padma 28

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AEG und AOPP (Diab. Folgekrh)

Diabetische Folgeerkrankungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.