Windowsfarming „Der Kleingarten am Fenster“

   29. Juni 2012

Dies wurde in New York entwickelt, um auf kleinsten Flächen in Stadtwohnungen frische Pflanzen zu ziehen.

Das Bedürfnis vieler Großstädter nach frischen Landprodukten wächst, wobei nicht Jeder die Stadt verlassen kann um beim Bauern frisches Gemüse zu kaufen. Wer aus Platz- oder finanziellen Gründen nach Alternativen zum klassischen Acker oder Balkon gesucht hat und sich bisher unter dem Begriff Vertical Farming noch nichts vorstellen konnte, sollte sich mal die u. a. Links ansehen.

Das besondere an der übereinander gestapelten Aufbauweise ist, dass man einige Pflanzen in einem Fenster unterbringen kann, es sauber und hygienisch ist und eine elektrische Pumpe für die Wasserzirkulation sorgt.

Inzwischen wird eine fertige/kommerzielle Version vertrieben. Leider ist Dies derzeit (Stand Juni 2012) nur eine Lieferung innerhalb der USA möglich.

 

 

http://www.windowfarms.org/

http://our.windowfarms.org/groups/germany/

EInkaufliste hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.